Zweijährige berufliche Grundbildung EBA

Anlehre

Das Anfang 2004 in Kraft getretene Berufsbildungsgesetz sieht für vornehmlich praktisch begabte Jugendliche die zweijährige berufliche Grundbildung mit eidg. Berufsattest EBA statt einer Anlehre vor. Für Berufe, für die es noch keine solche Grundbildung gibt, können noch Anlehren angeboten werden, aber nur solange, bis eine Verordnung für eine zweijährige berufliche Grundbildung in Kraft gesetzt ist.

Folgende Hilfsmittel stehen deshalb weiterhin zur Verfügung:

Broschüren

Die Anlehre - Eine Orientierung für den Betrieb (3441 KB)

Anlehre - Chance fuer Betriebe und Jugendliche (9994 KB)

Anlehrvertrag

Für Anlehren gemäss Art. 49 BBG vom 19. April 1978 gilt im deutschen Sprachgebiet weiterhin das alte Formular. Es ist im Lehrvertrags-Programm integriert oder es kann im SHOP bestellt werden.

Ausbildungsprogramm

Ausbildungsprogramm zum Anlehrvertrag (14 KB)

Ausbildungsprogramm zum Anlehrvertrag (33 KB)

LINKS

Verzeichnis der Berufe EBA

Auf berufsberatung.ch sind alle Berufe, die mit einer zweijährigen Grundbildung erlernt werden können, aufgeführt - zusammen mit den aktuellen Informationen zu jedem Beruf.

Zum EBA-Berufsverzeichnis

Informationen des BBT zu Grundbildungen EBA

Auf der Website des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie BBT finden Berufsbildungsfachleute weitere wichtige Dokumente zu den Grundbildungen EBA.

Zur BBT-Website

EBA-Berufsverzeichnis des BBT

Evaluation der zweijährigen beruflichen Grundbildung EBA

Die zweijährige berufliche Grundbildung wurde von Nov. 2009 bis Nov. 2010 im Auftrag des BBT und der SBBK evaluiert.

Zu den Ergebnissen der Evaluation